Zeugenaussage

Zeugenaussage MUSS ICH ALS ZEUGE AUSSAGEN? Wenn die Polizei Ihnen eine Ladung zur Zeugenaussage schickt, müssen Sie dieser Zeugenaussage nicht nachkommen. Weder müssen sie schriftliche Angaben machen noch müssen Sie vor Ort erscheinen und bei der Zeugenaussage aussagen. Anders sieht es aus, wenn Sie eine Zeugenvorladung von der Staatsanwaltschaft erhalten, [...]

Revision

Revision WIE GEHE ICH IN REVISION? Die Revision ist ein Rechtsmittel, mit dem Urteile der Amts- und Landgerichte angegriffen werden können, damit das Urteil auf Rechtsfehler hin überprüft wird. Das Revisionsgericht prüft den Fall nicht noch einmal neu, sondern führt Verfahren durch, in dem allein rechtliche Standpunkte erörtert werden. So [...]

Berufung

Berufung WANN KANN ICH IN BERUFUNG GEHEN? Die Berufung ist ein Rechtsmittel, mit dem Urteile der Amtsgerichte angegriffen werden können, damit das Urteil überprüft wird. Das Berufungsgericht prüft bei einer Berufung den gesamten Fall noch einmal, als hätte es das erste Urteil überhaupt nicht gegeben. Die Frist zur Einlegung [...]

Anhörungsbogen

Anhörungsbogen ÜBER DIE KONSEQUENZEN BEIM AUSFÜLLEN EINES ANHÖRUNGSBOGENS. Im Verfahren wegen einer Ordnungswidrigkeit wird dem Betroffenen ein Anhörungsbogen zugesandt, damit er seine Sicht der Dinge darstellen kann, bevor ein Verwarnungs- oder Bußgeld verhängt wird. Meist geht es beim Anhörungsbogen um alle möglichen falschen Verhaltensweisen im Straßenverkehr, wie beispielsweise zu schnelles [...]

Strafbefehl

Strafbefehl WIE SICH SICH BEI EINEM STRAFBEFEHL VERHALTEN SOLLTEN. Wenn ein Fall aus Sicht der Staatsanwaltschaft klar ist, kann sie beantragen, dass ein Strafbefehl erlassen wird. Das Gericht erlässt den Strafbefehl, der dem Beschuldigten in einem gelben Umschlag zugestellt wird, auf dem das Zustellungsdatum vermerkt ist. Wenn Ihnen ein [...]

Pflichtverteidigung

Pflichtverteidigung KANN ICH MIR EINEN PFLICHTVERTEIDIGER AUSSUCHEN? Von einer Pflichtverteidigung spricht man, wenn der Beschuldigte im Strafverfahren einen Verteidiger benötigt und der Staat hierfür die Kosten übernimmt. Pflichtverteidigung ist zum Beispiel vorgesehen, wenn dem Beschuldigten eine schwere Straftat vorgeworfen wird oder er in Untersuchungshaft sitzt. Als Beschuldigter können Sie [...]

Akteneinsicht

Akteneinsicht WIE KANN ICH HERAUSFINDEN, WAS MIR VORGEWORFEN WIRD? Als Akteneinsicht bezeichnet man das Recht des Beschuldigten, in einem Straf- oder Ordnungswidrigkeitenverfahren, Einblick in die polizeilichen, staatsanwaltschaftlichen oder behördlichen Akten zu bekommen, die über den Beschuldigten und die vorgeworfene Tat angelegt wurden. Wenn Sie Beschuldigter sind, ist Akteneinsicht sinnvoll, [...]

Vernehmung

Vernehmung WENN SIE ZU EINER VERNEHMUNG ERSCHEINEN SOLLEN. Vernehmung bedeutet, dass Ihnen zu einem bestimmten Vorfall Fragen gestellt werden, in der Regel durch die Polizei. Es kann sein, dass Sie schriftlich zu einer Vernehmung oder telefonisch zu einem „Gespräch“ zur Polizeidienststelle geladen werden. Möglich ist eine Vernehmung aber auch, wenn [...]

Polizeiliche Vorladung

Polizeiliche Vorladung ICH HABE EINE POLIZEILICHE VORLADUNG ERHALTEN. Sie haben eine polizeiliche Vorladung erhalten, weil gegen Sie wegen einer Straftat ermittelt wird und Sie wissen nicht, ob Sie bei der Polizei erscheinen und Aussagen bzw. Angaben machen müssen. Grundsätzlich gilt: Nein, Sie müssen der polizeilichen Vorladung keine Folge leisten! [...]

Festnahme

Festnahme WAS SIE BEI VERHAFTUNGEN BEACHTEN MÜSSEN. Eine Festnahme ist immer ein Schock für den Betroffenen. In dieser Festnahme-Situation ist er daher eher bereit, gegenüber Polizei und Staatsanwaltschaft Angaben zu machen, die für das folgende Strafverfahren erhebliche Nachteile haben können. Für Sie gilt daher immer: Schweigen Sie bei der [...]

Nach oben