Der Strafbefehl

Wenn ein Fall aus Sicht der Staatsanwaltschaft klar ist, kann sie beantragen, dass ein Strafbefehl erlassen wird. Das Gericht erlässt den Strafbefehl, der dem Beschuldigten in einem gelben Umschlag zugestellt wird, auf dem das Zustellungsdatum vermerkt ist.

Strafbefehl Zustellung gelber Umschlag

Wenn Ihnen ein Strafbefehl zugestellt wurde, haben Sie ab dem Datum auf dem Umschlag 2 Wochen Zeit Einspruch gegen den Strafbefehl einzulegen, was Sie unbedingt tun sollten. Denn ganz gleich aus welchem Grund Sie diese Frist versäumen: danach stellt der Strafbefehl ein rechtskräftiges Urteil dar, Sie sind also rechtmäßig verurteilt.

Kontaktieren sie mich sofort, wenn Sie einen Strafbefehl erhalten, damit ich für Sie Einspruch einlegen und Ihre Rechte sichern kann.